Gehen Sie mal einen anderen Weg …

… lassen Sie sich bei akuten oder chronischen Erkrankungen mit
homöopathischen Mitteln behandeln, ganz ohne Nebenwirkungen.
Homöopathie kann auch begleitend zur Schulmedizin eingenommen werden.

Rufen Sie bitte an, ich berate Sie auch unverbindlich!  Telefon 0 59 21 - 32 08 80

Datenschutzerklärung

 

1. Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Praxis. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Daher ist eine Nutzung unserer Internetseiten grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Ihrer IP-Nummer erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Wir haben als Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jedem Besucher unserer Website frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

2. Verwendete Begriffe

Weil wir möchten, dass diese Datenschutzerklärung für unsere Kunden, Geschäftspartner und die Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich ist, benutzen wir eine Reihe von Begriffen, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Hier die wichtigsten Begriffe:

personenbezogene Daten

Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, bezeichnet man als "personenbezogene Daten". Hierzu gehören insbesondere Daten wie beispielsweise ein Name, eine Adresse, aber auch die IP-Nummer, Standortdaten oder besondere Merkmale, die eine Person beschreiben.

betroffene Person

Eine "betroffene Person" ist jede natürliche Person, von der Daten verarbeitet werden, die zu ihrer Identifizierung genutzt werden können.

3. Verarbeitung

Unter dem Sammelbegriff der "Verarbeitung" versteht man alle automatisierten oder manuellen Prozesse, denen Daten unterzogen werden können.

Personenbezogene Daten kann man erheben:

Damit ist jede Form der Beschaffung gemeint, zum Beispiel aus öffentlichen Quellen, durch Befragung des Betroffenen, aus einem Vertragsverhältnis heraus, über Internet-Formulare wie eine Anmeldung für einen Newsletter. Mit “Erhebung” wird aber auch eine Beschaffung auf indirektem Weg bezeichnet, etwa über Adresslisten.

-       ordnen, sortieren, vergleichen und/oder auswerten,

-       speichern und aufbewahren,

-       verändern, das heißt ihre Inhalte umgestalten oder mit anderen Informationen verknüpfen,

-       an Dritte vermitteln, und zwar entweder durch direkte Weitergabe oder indem man einem Dritten Einsicht gewährt,

-       löschen bzw. vernichten, das heißt physikalisch aus dem Bestand entfernen,

-       sperren, das heißt markieren oder in einen speziellen Bestand aufnehmen und so von der weiteren Verarbeitung ausschließen.

Einschränkung der Verarbeitung

Mit einer Markierung werden gespeicherte personenbezogene Daten so markiert, dass ihre Verarbeitung anschießend nicht mehr in vollem Umfang möglich ist.

Profiling

Beim Profiiing werden personenbezogene Daten so automatisch verarbeitet, dass sie zur Bewertung der Person herangezogen werden können. Auf Basis eines Profilings lassen sich beispielsweise die wirtschaftliche oder gesundheitliche Situation, die persönlichen Vorlieben oder Interessen oder die Zuverlässigkeit und das Verhalten einer Person bewerten oder vorhersagen.

Pseudonymisierung

Die Pseudonymisierung ermöglicht die Verarbeitung personenbezogener Daten so, dass es ohne zusätzliche Informationen nicht mehr möglich ist, diese einer bestimmten Person zuzuordnen. Bei der Pseudonymisierung müssen bestimmte technische und organisatorische Maßnahmen eingehalten werden. Da mit Hilfe der Zusatzinformationen dennoch auf die Betroffenen zurück geschlossen werden kann, unterliegen diese Daten, wenn auch gelockert, der DSGVO.

Anonymisierung

Anonyme Daten, sind Daten, die auch unter Zuhilfenahme weiterer Informationen keinerlei Bezog auf die betroffenen Personen mehr ermöglichen. Anonyme Daten unterliegen nicht der DSGVO.

4. Verantwortlicher oder verantwortliche Stelle

Der “Verantwortliche” oder die “verantwortliche Stelle” ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die personenbezogenen Daten verarbeitet.

Auftragsverarbeiter

Als “Auftragsverarbeiter” wird eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichnet, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, wird als “Empfänger” bezeichnet. Dabei ist es egal, ob es sich dabei um einen Dritten handelt oder nicht

Dritter

“Dritter” wird jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichnet, die unter der direkten Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Betroffene Personen, Verantwortliche und Auftragsverarbeiter zählen nicht zu den “Dritten”

5. Einwilligung

Trifft keine Erlaubnisgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit b) bis f) DSGVO zu, so dürfen personenbezogenen Daten nur mit Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 lit a)) erhoben werden. Diese Einwilligung muss freiwillig und für den bestimmten Fall gegeben werden und darf nicht an andere Voraussetzungen gekoppelt werden.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist:

Heilpraktikerin Bärbel Loenhoff

Tannenstraße 126   

48531 Nordhorn

Telefon: 05921 - 32 08 80

Fax:       05921 - 32 08 57

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.heilpraktikerin-nordhorn.de</p>

Datenerfassung auf unserer Website

6. Cookies

Auf unserer Internetseiten verwenden wir Cookies, kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Die Heilpraktiker-Praxis Bärbel Loenhoff verwendet Cookies auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, da berechtigte wirtschaftliche, rechtliche oder ideelle Interessen vorliegen, um das einwandfreie Funktionieren der Website zu gewährleisten. Die Anwendung von Cookies ist zur Erreichung dieser Interessen erforderlich. Überwiegende Interessen des Betroffenen stehen der Anwendung von Cookies nicht entgegen.

7. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

-       Browsertyp und Browserversion

-       verwendetes Betriebssystem

-       Referrer-URL (die Seite bzw. Unterseite, von daraus Sie auf unser System gelangten)

-       Hostname des zugreifenden Rechners

-       Uhrzeit der Serveranfrage

-       IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahmen gestattet.

Außer den zuvor genannten technischen Daten (Cookie / Server-Log-Dateien) verarbeiten wir auf unserer Website keine personenbezogenen Daten.

Haftungshinweis:

Dieser Text wurde von mir auf Basis der aktuell verfügbaren Literatur und Informationen erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass viele Probleme noch nicht abschließend durch höchstrichterliche Rechtsprechung geklärt wurden und auch noch keine Stellungnahmen der Landesdatenschutzbehörden vorliegen, weshalb zu einigen Punkten noch unterschiedliche Auffassungen vertreten werden. Es wird keine Haftung auf Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen. Ferner ist darauf hinzuweisen, dass jeder Fall gesondert zu prüfen ist und dieses Muster keine individuelle Rechtsberatung ersetzt.

 
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zum Datenschutz-/Cookie Hinweis